Immobilienmarkt Berlin – rundum gut erfasst

Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in Berlin schafft Transparenz im Immobilienmarkt der Hauptstadt. Grundlage ist eine automatisierte Kaufpreissammlung (AKS) mit mehr als 35 Millionen Einzeldaten. Diese Daten stammen aus unterschiedlichen Quellen und werden von zahlreichen Personen nach Kategorien wie „Grundstück“ oder „Wohnanlage“ erfasst. Wie modernisiert man eine solche Sammlung, deren technische Grundlage bereits 1995 entwickelt wurde – vor allem, wenn die Anpassungsarbeiten dadurch erschwert werden, dass einige Tools heutzutage gar nicht mehr lauffähig sind?

Unsere Idee: Wir erstellen eine komplett neue, moderne technische Basis und migrieren die Altdaten. Anwender sollen unter Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften über eine browserbasierte Oberfläche plattformunabhängig auf den Datenbestand zugreifen können. 

Unsere Lösung: Die neue AKS ist hoch modern, zukunftsfähig, technisch stabil und nutzerfreundlich. Die Neuerungen und Verbesserungen helfen nicht nur dem Ausschuss intern, sondern sie wirken auch nach außen. Finanzämter, Gerichte, Job Center und freie Sachverständige finden schnell und sachgerecht Informationen auf ihre Anfragen. Und Bürger können unter anderem über eine Internetseite das Marktgeschehen beobachten – einfach und kostenlos.

„Die POET hat unsere Anforderungen direkt verstanden und schnell eine fachlich überzeugende Lösung präsentiert.“
Petra Bautsch, Gruppenleiterin Kaufpreissammlung bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umweltschutz
Kontakt Nach oben